Ganzheitliche Zahnarztpraxis Ulm Thomas Röll

Philosophie


 Ganzheitliche Zahnmedizin


Die ganzheitliche Zahnmedizin beschäftigt sich mit den Zusammenhängen zwischen den Zähnen, Mund- und Kieferbereich sowie dem gesamten Körper. 

Beschwerden an den Zähnen können zu erheblichen Belastungen im gesamten Organismus führen. Umgekehrt erkennen wir häufig erst über Schmerzen an den Zähnen oder an Beschwerden des Zahnfleischs Störungen des Körpers.
Anders ausgedrückt lässt sich auch sagen "Es erkrankt nie nur ein Zahn, sondern immer der ganze Mensch".

Dieses Wissen hat in unserer Praxis dazu geführt, dass wir unsere Patienten nicht nur mit
den klassischen Mitteln wie

  • klinischer Untersuchung
  • Röntgendiagnostik
  • Vitalitäts- und Speicheltests

behandeln, sondern wir verwenden auch komplementäre Diagnose- und Therapieverfahren wie z.B.

Regulationsdiagnostik und Armreflextest
Ohrakupunktur, Neuraltherapie
Ozon- und Magnetfeldtherapie
Homöopathie und Pflanzenheilkunde.

Die ganzheitliche Zahnmedizin beschäftigt sich insbesondere mit der Diagnostik und Therapie chronischer Belastungen des Gesamtorganismus aus dem Zahn-, Mund-Kieferbereich.

Dazu gehören

Zahnstörfelder
Unverträglichkeiten durch zahnärztliche Werkstoffe
Dysfunktionen im Kausystem (Bruxismus, cranio-mandibuläre Dysfunktion, etc.).

Darüber hinaus geht es auch um die den ganzen Menschen (Körper, Seele, Geist) betreffende Diagnostik und Therapie zahnärztlicher Befunde.
Die Notwendigkeit ganzheitlichen Denkens und Handelns ergibt sich aus der Tatsache,
dass es eine Vielzahl von vernetzten Systemen im Körper gibt.

Hierbei sind vor allem

  • das zentrale und vegetative Nervensystem
  • das spezifische und unspezifische Immunsystem
  • sowie psycho-neurobiologische Regelkreise

zu sehen.

Um den größtmöglichen Nutzen jeder diagnostischen und therapeutischen Maßnahme für unsere Patienten zu erzielen ist es unabdingbar, diese ganzheitlichen Bezüge zu berücksichtigen.

Ganzheitliche Zahnmedizin wie wir sie verstehen, ist im wesentlichen ein Behandlungskonzept, das auf die Fähigkeiten des Menschen zur Selbstregulation, Selbstheilung und Selbstverantwortung baut.